Eiswinter auf Hallig Langeness

Schnee, Eis, Ostwind im Februar

Kurzurlaub nach Langeness am letzten Sonntag im Februar. Losgefahren sind wir bei ruhigem schönen Wetter bis es kurz vor Hamburg zu schneien begann. Wir dachten uns dass es wohl bald aufhören würde und das Wetter „in der Nordsee auf der Hallig“ etwas milder ist. Am Fähranleger wehte eine steife Brise aus Ost mit gefühlten zweistelligen Minusgraden. Aber, es hatte aufgehört zu schneien. Die Überfahrt verlief ruhig und Hallig Langeness begrüßte uns im Sonnenuntergang. Dass wir jedoch in einen Eiswinter auf Hallig Langeness geraten würden hätten wir nie gedacht.

Eiswinter auf Hallig Langeness

Eigentlich möchte ich niemanden mit meinen Bildern erschlagen. Trotz der Kälte und den klammen Fingern an der kalten Kamera konnte ich nicht aufhören den Auflöser zu drücken. Ich habe einfach nur versucht die Faszination dieses Eiswinters einzufangen und ihnen hier zu zeigen.

Hier nun ein paar Fotos aus dieser Woche – viel Spaß !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.